© BED BUG HUNTER GmbH Geschäftsinhaber und -führung: Karin Fischer-Widmer, Luzern UID: CHE-162.720.523
Update: 12.07.2020
BED BUG HUNTER GmbH Karin Fischer-Widmer Eichmattstrasse 10 CH-6005 Luzern / Schweiz +41 79 666 55 62 info@bedbughunter.ch bedbughunter.ch
Fragen und Antworten - FAQ‘s Gibt die ISO-Zertifizierung von Unternehmen Hinweise auf die Qualität der eingesetzten Bettwanzenspürhunde? Nein. Die ISO-Zertifizierung bildet lediglich die Grundlage zu einer nachhaltigen und gezielten Marktpositionierung von Unternehmen und gibt somit keine Hinweise auf die Qualität der eingesetzten Bettwanzenspürhunde. Eine Schokoladenfabrik, welche ISO-zertifiziert ist, stellt nicht zwangsweise eine leckere Schokade her. Weist ein Bettwanzenbefall auf mangelnde Hygiene hin? Nein. Ein Bettwanzenbefall hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Bettwanzen verbreiten sich rasant durch die vermehrte Reisetätigkeit über den ganzen Globus.

Wann ist der Einsatz von Bettwanzenspürhunden sinnvoll?

Sie wollen nach einer Reise sicherstellen, dass Sie keine Bettwanzen nach Hause verschleppt haben. Sie haben nach einer Reise Stiche am Körper. Die Bettwanzensuchhunde von BED BUG HUNTER GmbH finden die Wanzen hinter und in den Möbeln. Deshalb ist eine präventive Demontage nicht notwendig und es kann viel Zeit und somit auch Geld gespart werden. Sie besitzen ein Hotel, Hostel, eine Wohnanlage oder Ferienwohnung und möchten sicherstellen, dass Ihre Unterkunft bettwanzenfrei ist. Sie hatten einen Bettwanzenbefall und möchten nach dem Einsatz des Schädlingsbekämpfers eine Nachkontrolle, um die Gewissheit zu haben, dass alle Bettwanzen abgetötet sind. Sie sind Schädlingsbekämpfer und möchten zu Ihrer Unterstützung zertifizierte Bettwanzenspürhunde einsetzen. Weshalb die Bettwanzenspürhunde von BED BUG HUNTER GmbH einsetzen? BED BUG HUNTER GmbH überprüft wöchentlich den Leistungsstand ihrer Bettwanzenspürhunde. BED BUG HUNTER GmbH ist es wichtig, dass ihre Bettwanzenspürhunde extern und firmenunabhängig geprüft werden. BED BUG HUNTER GmbH lässt jährlich ihre Bettwanzenspürhunde von der internationalen Bed Bug Foundation Europa prüfen. Die Bettwanzensuchhunde von BED BUG HUNTER GmbH finden die Wanzen unter anderem auch hinter Sockelleisten, Wandtäfelungen, Tapeten und Steckdosen. BED BUG HUNTER GmbH erreicht mit ihren Bettwanzenspürhunden eine Erfolgsquote von über 95 %. Eine manuelle Suche ohne Wanzenhund ist sehr zeitaufwändig und hat eine Auffindequote von lediglich ca. 30 %. Worauf soll ich während dem Reisen achten, dass ich keine Bettwanzen verschleppe? Deponieren Sie beim Betreten des Zimmers Ihre Gepäckstücke im Badezimmer (z.B. Badewanne oder Duschkabine), bis Sie sich vergewissert haben, dass der Schlafplatz und die unmittelbare Umgebung zum Bett keinen Bettwanzenbefall aufweist. Für die Überprüfung des Schlafplatzes ist es sinnvoll, eine Taschenlampe zu verwenden, um dunkle Stellen und Ritzen gut ausleuchten zu können. Prüfen Sie den Schlafplatz (Bettgestell, Bettwäsche, Matratze, Nachttischschublade) auf Spuren von Bettwanzen, wie z.B. Kot, Blutflecken, Larvenhäute, Eier und ob Sie lebende oder tote Bettwanzen vorfinden. Falls Sie Bettwanzen und / oder Bettwanzenspuren vorfinden, melden Sie dies unverzüglich der Hotelleitung. Lassen Sie sich ein anderes Zimmer geben, welches weit entfernt von dem befallenen Zimmer ist. Wie Sie Ihr Hotel- oder Motelzimmer auf Bettwanzen kontrollieren können zeigt auch das Video (englisch), von einem Experten der Universität Maine. Wie verhindere ich, dass ich nach Reisen Bettwanzen zu Hause einschleppe? Packen Sie Ihre Koffer nach Reiserückkehr noch am Reisetag im Freien oder in der Badewanne aus. Verpacken Sie den Kofferinhalt in dichte Säcke und tragen Sie diese direkt in die Waschküche. Alle Kleider sollten mit 60°C gewaschen werden. Kleider, die diese Temperatur nicht ertragen, können sie für eine halbe Stunde bei 50°C in den Wäschetrockner geben oder Sie frieren diese gut verschlossen bei -17°C für mehrere Tage ein. Durch die Erkennung eines Bettwanzenbefalls im Hotel und Nichteinschleppung der Bettwanzen nach Hause, können Sie sich hohe Bekämpfungskosten und viel Ärger ersparen. Wie ist die Hautreaktion auf Bettwanzenbisse? Reaktionen auf Bettwanzenbisse sind sehr unterschiedlich. Während einige Personen keine oder fast keine Reaktion zeigen, treten bei Anderen Juckreiz, Pusteln und andere allergische Reaktionen auf. Hautreaktionen auf Bettwanzenbisse können bis zu zwei Wochen verzögert auftreten. Übertragen Bettwanzen Krankheiten? Eine Übertragung von Krankheiten ist theoretisch möglich, wurde jedoch bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Bettwanzen aus medizinischer Sicht unproblematisch wären. Körperliche Reaktionen auf Bisse / Stiche sind ausserordentlich variabel und können sehr ernste Auswirkungen haben. Bissmarken auf der Haut können wochenlang sichtbar sein und in einigen Fällen zu dauerhaften Entstellungen führen. Nesselsucht und anaphylaktische Reaktionen sind auch nachgewiesen. Wie kann ein Bettwanzenbefall nachgewiesen werden? Durch den Einsatz von Bettwanzenspürhunden. Durch das Auffinden von lebenden oder toten Bettwanzen und Spuren von Bettwanzen wie z.B. Larvenhäute, Kotflecken oder Eier bei Ritzen, Spalten, Steckdosen, Sockelleisten, am Bettgestell, hinter Bildern u.v.m., in denen sich Bettwanzen verkriechen. Kann ich Bettwanzen selbst bekämpfen? Nein. Die Bekämpfung von Bettwanzen gehört in die Hände eines professionellen Schädlingsbekämpfers. Die Fachleute wissen, wo und wie sie die Bettwanzen bekämpfen müssen. Verwenden Sie auf keinen Fall Bettwanzenvernichtungssprays aus dem Fachhandel. Schlimmstenfalls bringen Sie durch die Sprayaktion die Bettwanzen dazu, sich in der ganzen Wohnung zu verteilen, oder es wandert ein Teil der Population sogar in die benachbarten Wohnungen. Können Bettwanzen ausgehungert werden? Nein. Bettwanzen lassen sich nicht aushungern. Bettwanzen können bei Zimmertemperatur bis zu einem halben Jahr ohne Blutmahlzeit überleben. Bleibt die „Nahrungs- quelle“ fern, fangen die Bettwanzen an, aus dem Zimmer abzuwandern und verteilen sich in der ganzen Wohnung oder wandern über Leitungsschächte und andere Durchgänge in benachbarte Wohnungen. Was kostet die Bettwanzenbekämpfung? Leider können hier keine Angaben gemacht werden. Je nach Ausmass des Bettwanzenbefalls, können die Kosten für die Bettwanzenbekämpfung stark variieren. Generell kann man sagen, je früher ein Befall erkannt wird, desto geringer sind die Kosten. Ein Zuwarten bei einem Verdacht auf Bettwanzenbefall kann in der Tat sehr hohe Kosten verursachen. Wer bezahlt die Bekämpfung von Bettwanzen? Wenn Sie die Bettwanzen eingeschleppt haben, beispielsweise aus den Ferien oder mit Second-Hand-Möbeln, müssen Sie die Bekämpfung selber bezahlen. Ist die Ursache des Bettwanzenbefalls unklar und sind mindestens zwei Parteien in einem Haus betroffen, ist eine Kostenabklärung über die Verwaltung erforderlich. Muss ich einen Bettwanzenbefall bei der Hausverwaltung sofort melden? Mieter sind verpflichtet, einen Bettwanzenbefall sofort bei der Hausverwaltung zu melden. Andernfalls können Sie für die Kosten haftbar gemacht werden, die erst später entstehen, beispielsweise wenn die Bettwanzen auf eine andere Wohnung übergreifen. Bettwanzen können entlang von Leitungen problemlos in einer Liegenschaft umher wandern, bis schliesslich das ganze Haus befallen ist. Kann ich die Bettwanzen durch einen Umzug loswerden? Nein. Bettwanzen verstecken sich in Möbeln und sogar in Elektrogeräten. Deshalb zügeln Sie die Bettwanzen einfach mit und verbreiten sie so weiter. Es ist wichtig, dass vor dem Umzug eine professionelle Bettwanzenbekämpfung durchgeführt wird.
Update: 17.07.2020

KONTAKT

BED BUG HUNTER GmbH Karin Fischer-Widmer Eichmattstrasse 10 CH-6005 Luzern / Schweiz +41 79 666 55 62 info@bedbughunter.ch bedbughunter.ch
© BED BUG HUNTER GmbH Geschäftsinhaber und -führung: Karin Fischer-Widmer, Luzern UID: CHE-162.720.523
Fragen und Antworten - FAQ‘s Gibt die ISO-Zertifizierung von Unternehmen Hinweise auf die Qualität der eingesetzten Bettwanzenspürhunde? Nein. Die ISO-Zertifizierung bildet lediglich die Grundlage zu einer nachhaltigen und gezielten Marktpositionierung von Unternehmen und gibt somit keine Hinweise auf die Qualität der eingesetzten Bettwanzenspürhunde. Eine Schokoladen- fabrik, welche ISO-zertifiziert ist, stellt nicht zwangsweise eine leckere Schokade her. Weist ein Bettwanzenbefall auf mangelnde Hygiene hin? Nein. Ein Bettwanzenbefall hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Bettwanzen verbreiten sich rasant durch die vermehrte Reisetätigkeit über den ganzen Globus.

Wann ist der Einsatz von Bettwanzenspürhunden sinnvoll?

Sie wollen nach einer Reise sicherstellen, dass Sie keine Bettwanzen nach Hause verschleppt haben. Sie haben nach einer Reise Stiche am Körper. Die Bettwanzensuchhunde von BED BUG HUNTER GmbH finden die Wanzen auch hinter und in den Möbeln. Aus diesem Grund ist eine präventive Demontage nicht not- wendig und es kann viel Zeit und somit auch Geld gespart werden. Sie besitzen ein Hotel, Hostel, eine Wohnanlage oder Ferienwohnung und möchten sicherstellen, dass Ihre Unterkunft bettwanzenfrei ist. Sie hatten einen Bettwanzenbefall und möchten nach dem Einsatz des Schädlingsbekämpfers eine Nachkontrolle, um die Gewissheit zu haben, dass alle Bettwanzen abgetötet sind. Sie sind Schädlingsbekämpfer und möchten zu Ihrer Unter- stützung zertifizierte Bettwanzenspürhunde einsetzen. Weshalb die Bettwanzenspürhunde von BED BUG HUNTER GmbH einsetzen? BED BUG HUNTER GmbH überprüft wöchentlich den Leistungsstand ihrer Bettwanzenspürhunde. BED BUG HUNTER GmbH ist es wichtig, dass ihre Bett- wanzenspürhunde extern und firmenunabhängig geprüft werden. BED BUG HUNTER GmbH lässt jährlich ihre Bettwanzen- spürhunde von der internationalen Bed Bug Foundation Europa prüfen. Die Bettwanzensuchhunde von BED BUG HUNTER GmbH finden die Wanzen unter anderem auch hinter Sockelleisten, Wandtäfelungen, Tapeten und Steckdosen. BED BUG HUNTER GmbH erreicht mit ihren Bettwanzen- spürhunden eine Erfolgsquote von über 95 %. Eine manuelle Suche ohne Wanzenhund ist sehr zeitaufwändig und hat eine Auffindequote von lediglich ca. 30 %. Worauf soll ich während dem Reisen achten, dass ich keine Bettwanzen verschleppe? Deponieren Sie beim Betreten des Zimmers Ihre Gepäck- stücke im Badezimmer (z.B. Badewanne oder Duschkabine), bis Sie sich vergewissert haben, dass der Schlafplatz und die unmittelbare Umgebung zum Bett keinen Bettwanzen- befall aufweist. Für die Überprüfung des Schlafplatzes ist es sinnvoll, eine Taschenlampe zu verwenden, um dunkle Stellen und Ritzen gut ausleuchten zu können. Prüfen Sie den Schlafplatz (Bettgestell, Bettwäsche, Matratze, Nachttischschublade) auf Spuren von Bettwanzen, wie z.B. Kot, Blutflecken, Larvenhäute, Eier und ob Sie lebende oder tote Bettwanzen vorfinden. Falls Sie Bettwanzen und / oder Bettwanzenspuren vor- finden, melden Sie dies unverzüglich der Hotelleitung. Lassen Sie sich ein anderes Zimmer geben, welches weit entfernt von dem befallenen Zimmer ist. Wie Sie Ihr Hotel- oder Motelzimmer auf Bettwanzen kontrollierenkönnen zeigt auch das Video (englisch), von einem Experten der Universität Maine. Wie verhindere ich, dass ich nach Reisen Bettwanzen zu Hause einschleppe? Packen Sie Ihre Koffer nach Reiserückkehr noch am Reise- tag im Freien oder in der Badewanne aus. Verpacken Sie den Kofferinhalt in dichte Säcke und tragen Sie diese direkt in die Waschküche. Alle Kleider sollten mit 60°C gewaschen werden. Kleider, die diese Temperatur nicht ertragen, können sie für eine halbe Stunde bei 50°C in den Wäschetrockner geben oder Sie frieren diese gut verschlossen bei -17°C für mehrere Tage ein. Durch die Erkennung eines Bettwanzenbefalls im Hotel und Nichteinschleppung der Bettwanzen nach Hause, können Sie sich hohe Bekämpfungskosten und viel Ärger ersparen. Wie ist die Hautreaktion auf Bettwanzenbisse? Reaktionen auf Bettwanzenbisse sind sehr unterschiedlich. Während einige Personen keine oder fast keine Reaktion zeigen, treten bei Anderen Juckreiz, Pusteln und andere allergische Reaktionen auf. Hautreaktionen auf Bettwanzenbisse können bis zu zwei Wochen verzögert auftreten. Übertragen Bettwanzen Krankheiten? Eine Übertragung von Krankheiten ist theoretisch möglich, wurde jedoch bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Bettwanzen aus medizinischer Sicht unproblematisch wären. Körperliche Reaktionen auf Bisse / Stiche sind ausserordentlich variabel und können sehr ernste Auswirkungen haben. Bissmarken auf der Haut können wochenlang sichtbar sein und in einigen Fällen zu dauerhaften Entstellungen führen. Nesselsucht und anaphylaktische Reaktionen sind auch nachgewiesen. Wie kann ein Bettwanzenbefall nachgewiesen werden? Durch den Einsatz von Bettwanzenspürhunden. Durch das Auffinden von lebenden oder toten Bettwanzen und Spuren von Bettwanzen wie z.B. Larvenhäute, Kot- flecken oder Eier bei Ritzen, Spalten, Steckdosen, Sockel- leisten, am Bettgestell, hinter Bildern u.v.m., in denen sich Bettwanzen verkriechen. Kann ich Bettwanzen selbst bekämpfen? Nein. Die Bekämpfung von Bettwanzen gehört in die Hände eines professionellen Schädlingsbekämpfers. Die Fachleute wissen, wo und wie sie die Bettwanzen bekämpfen müssen. Verwenden Sie auf keinen Fall Bettwanzenvernichtungssprays aus dem Fachhandel. Schlimmstenfalls bringen Sie durch die Sprayaktion die Bettwanzen dazu, sich in der ganzen Wohnung zu verteilen, oder es wandert ein Teil der Population sogar in die benachbarten Wohnungen. Können Bettwanzen ausgehungert werden? Nein. Bettwanzen lassen sich nicht aushungern. Bettwanzen können bei Zimmertemperatur bis zu einem halben Jahr ohne Blutmahlzeit überleben. Bleibt die „Nahrungsquelle“ fern, fangen die Bettwanzen an, aus dem Zimmer abzuwandern und verteilen sich in der ganzen Wohnung oder wandern über Leitungs- schächte und andere Durchgänge in benachbarte Wohnungen. Was kostet die Bettwanzenbekämpfung? Leider können hier keine Angaben gemacht werden. Je nach Ausmass des Bettwanzenbefalls, können die Kosten für die Bettwanzenbekämpfung stark variieren. Generell kann man sagen, je früher ein Befall erkannt wird, desto geringer sind die Kosten. Ein Zuwarten bei einem Verdacht auf Bettwanzenbefall kann in der Tat sehr hohe Kosten verursachen. Wer bezahlt die Bekämpfung von Bettwanzen? Wenn Sie die Bettwanzen eingeschleppt haben, beispiels- weise aus den Ferien oder mit Second-Hand-Möbeln, müssen Sie die Bekämpfung selber bezahlen. Ist die Ursache des Bettwanzenbefalls unklar und sind mindestens zwei Parteien in einem Haus betroffen, ist eine Kostenabklärung über die Verwaltung erforderlich. Muss ich einen Bettwanzenbefall bei der Hausverwaltung sofort melden? Mieter sind verpflichtet, einen Bettwanzenbefall sofort bei der Hausverwaltung zu melden. Andernfalls können Sie für die Kosten haftbar gemacht werden, die erst später entstehen, beispielsweise wenn die Bettwanzen auf eine andere Wohnung übergreifen. Bettwanzen können entlang von Leitungen problemlos in einer Liegenschaft umher wandern, bis schliesslich das ganze Haus befallen ist. Kann ich die Bettwanzen durch einen Umzug loswerden? Nein. Bettwanzen verstecken sich in Möbeln und sogar in Elektrogeräten. Deshalb zügeln Sie die Bettwanzen einfach mit und verbreiten sie so weiter. Es ist wichtig, dass vor dem Umzug eine professionelle Bettwanzenbekämpfung durchgeführt wird.